Schweine

Schweine am Dollingerhof

Unsere Schweine leben 14 Monate im Freiland bzw. im Stall mit Freilandzugang, suhlen im Schlamm, schlafen auf Stroh geschlafen. Gefüttert werden sie mit Molke, dem was im Gemüsebau an Resten anfällt und Getreide aus eigenem Anbau. Dann werden sie geschlachtet und zu Wurst und Fleisch verarbeitet. Wir halten ausschließlich alte Archerassen wie Schwäbisch Hallische, Bunte Bentheimer, Turopolje etc.

Projekt Sau Wohl

Schweine-Patenschaft Solidarische Landwirtschaft Dollinger

Nach ca. 14 Monaten begleitest du es zusammen mit 3 anderen Schweinepaten in den Tod. Gemeinsam mit unserem Metzger wird das Schwein geschlachtet, zerlegt und verarbeitet. Dann kannst du dein Fleischpaket und Wurstpaket mit nach Hause nehmen. Anteilig sind Pakete im Wert von mindestens 50 Euro möglich. Im Paket enthalten ist eine bunte Mischung aus Wurst und Fleisch. Du weißt genau, was auf deinen Teller kommt und wo und wie dein persönliches Schwein gelebt hat.

Mehr Infos unter:

Projekt Sau Wohl Flyer